Geister vertrieben

Gestern abend abend wir das Brautpaar überrascht und sind mit Sack und Pack zum Poltern gekommen. Jeder hat was beigesteuert: Würstchen, Salate, Ketchup, Brot, … und natürlich auch alte Teller und Tassen!

Leider gab’s auch ein Unglück, der Neffe des Bräutigams hat sich den Fuß an einer Scherbe verletzt und musste dann auch kurz ins Kinderkrankenhaus gebracht werden. Dort wurde es dann genäht.

Es war ein lustiger Abend, die zwei haben wirklich nichts geahnt und waren sehr überrascht. 🙂